Wasteland 2

Wasteland 2 39080

Traditionelles Rollenspiel in einem detailreichen Universum

Während viele PC-Spieler mit Fallout 4 rechneten, überraschen die Entwickler der ersten beiden Episoden mit Wasteland 2. Das Sequel zum PC-Rollenspiel von 1998 gilt als Inspiration für Fallout. Es verfügt über ein umfangreiches Universum, ausgeprägte Charaktere und ein rundenbasiertes Kampfsystem. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • sehr umfangreiches Rollenspiel
  • detailreiches Universum
  • traditionelles Kampfsystem
  • individuelle Anpassung der Charaktere

Nachteile

  • Gameplay und Menüs ein wenig mühselig
  • läuft nicht immer flüssig

Ausgezeichnet
9

Während viele PC-Spieler mit Fallout 4 rechneten, überraschen die Entwickler der ersten beiden Episoden mit Wasteland 2. Das Sequel zum PC-Rollenspiel von 1998 gilt als Inspiration für Fallout. Es verfügt über ein umfangreiches Universum, ausgeprägte Charaktere und ein rundenbasiertes Kampfsystem.

Überleben im post-apokalyptischen Arizona

Wasteland 2 behält den Geist dieser Spiele und handelt in der Wüste Arizonas, ein oder zwei Jahrhunderte nach einem nuklearen Desaster. Unter großen Qualen versucht die Menschheit in einer Welt zu überleben, in der das Gesetz des Stärkeren gilt. Vor diesem Hintergrund startet das Spiel mit der Auswahl eines vierköpfigen Teams.

Alle Charakteren lassen sich individuell in ihren körperlichen und geistigen Fähigkeiten anpassen. Eine Vielzahl an Eigenschaften steht zur Verfügung, von denen nur ein kleiner Teil mit den Kämpfen selbst zu tun hat. Die Fähigkeiten reichen vom Umgang mit Sprengstoff über Computerkenntnisse bis hin zu besonderen Fähigkeiten in den Bereichen Chirurgie, Einschmeicheln oder Feilschen. Diese Vielfalt spiegelt sich jederzeit im Spiel wieder: Es gibt immer mehrere Wege, um ein Problem zu lösen.

Überhaupt bietet Wasteland 2 eine große Vielfalt: Unzählige Faktoren beeinflussen das Spielgeschehen und man trifft auf viele seltsame Charaktere und Gruppierungen.

Gameplay und Kämpfe aus alten PC-Tagen

In der Spielwelt von Wasteland entdeckt man immer wieder neue Dinge. Dabei erinnert das Spiel an Zeiten, als der PC noch intensiv für solche Rollenspiele genutzt wurde. Fans von Baldur's Gate und Fallout 1 und 2 freuen sich über das traditionelle taktische Kampfsystem in Wasteland 2. Mit dem Cover-System, den unterschiedlichen Charakteren und dem rundenbasierten Kämpfen erinnert Wasteland 2 stark an Xcom: Enemy Unknown. Allerdings fehlt es den Kämpfen in Wasteland 2 im Vergleich zu Xcom an Präzision.

Das Kämpfen ist aber nur ein kleiner Teil des Spiels. Viel Zeit verbringt man auch damit, neue Gegenden zu erforschen und immer wieder absolviert man Dialoge. Die Gespräche hängen dabei von den Eigenschaften der Charaktere ab. Leider fällt die Steuerung etwas mühselig aus, auch wenn sie über die Maus vereinfacht wurde.

Außergewöhnliche Atmosphäre

Von Beginn an taucht man tief in die Welt von Wasteland 2 ein. Die Musik mit Western-Anklängen sorgt für eine bedrückende Atmosphäre. Die Grafik basiert auf der bekannten Unity-Engine. Die 3D-Szenerie verfehlt ihre Wirkung nicht.

Leider werden nicht alle Charakteren gleich sorgsam dargestellt. Das erinnert an Shadowrun Returns. Bei gewissen PC-Konfigurationen kommt es in den Menüs zu Verzögerungen. Abhilfe schafft die Einstellung mit einer geringeren Bildschirmauflösung.

Fazit: Brillante unvollständige Beta-Version

Die Entwicklungsarbeit an Wasteland 2 ist noch nicht beendet. Es fehlen noch einige Teile des Spiels. Dennoch verspricht das Spiel schon jetzt viel Potential. Die Erzählung und das umfangreiche Universum erschaffen ein hervorragendes Rollenspiel. Die vielfältigen Möglichkeiten stehen ganz im Zeichen traditioneller Rollenspiele und das Universum von Wasteland 2, versetzt den Spieler immer wieder aufs Neue ins Staunen. Allerdings wird Wasteland 2 noch erweitert und man erhält derzeit ein Spiel, bei dem noch einiges an Inhalten fehlt. Softonic empfiehlt daher, noch etwas zu warten, bis man sich in diesem Universum verliert.

Wasteland 2

Download

Wasteland 2 39080